This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.

Notrufsysteme für Senioren - die Unterschiede

Die Sicherheit älterer Menschen zu Hause ist ein wichtiger Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte. In Notfällen können spezielle Notrufsysteme für Senioren Leben retten.

Veröffentlicht am:
23.5.2024
Autor dieses Blogbeitrags
Andrea Lammers
Expertin im Bereich
häusliche Pflege

Jetzt kostenlose hysana-Box auswählen und beantragen

Jetzt 100% GRATIS sichern

Die Sicherheit älterer Menschen zu Hause ist ein wichtiger Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte. In Notfällen können spezielle Notrufsysteme für Senioren Leben retten und gleichzeitig ein Gefühl der Unabhängigkeit und Sicherheit bieten. Doch welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Notrufsystemen auf dem Markt? In diesem Artikel geben wir einen Überblick. https://www.notrufsysteme.de/senioren-notruf/

1. Stationäre Notrufsysteme

Beschreibung:
Stationäre Notrufsysteme sind in der Regel für den Gebrauch zu Hause konzipiert. Sie bestehen aus einer Basisstation und einem Notrufknopf, den der Senior bei sich trägt.

Vorteile:

  • Einfach zu bedienen
  • Zuverlässige Kommunikation
  • Oft mit Zusatzfunktionen wie Sturzerkennung ausgestattet

Nachteile:

  • Eingeschränkte Mobilität
  • Funktioniert nur im Hausbereich

2. Mobile Notrufsysteme

Beschreibung:
Mobile Notrufsysteme sind tragbare Geräte, die den Senioren ermöglichen, Hilfe auch außerhalb des Hauses zu rufen. Sie sind oft mit GPS ausgestattet, um den genauen Standort zu bestimmen.

Vorteile:

  • Hohe Mobilität
  • GPS-Ortung
  • Wasserdicht und stoßfest

Nachteile:

  • Benötigt regelmäßiges Aufladen
  • Kann teurer in der Anschaffung sein

3. Smarte Notrufsysteme

Beschreibung:
Smarte Notrufsysteme verbinden sich mit dem Internet und ermöglichen eine Kommunikation über eine App auf dem Smartphone oder Tablet der Angehörigen.

Vorteile:

  • Fernüberwachung möglich
  • Integration von weiteren smarten Funktionen
  • Benachrichtigungen über App

Nachteile:

  • Abhängig von einer Internetverbindung
  • Technisches Verständnis erforderlich

Fazit

Die Auswahl des richtigen Notrufsystems hängt von den individuellen Bedürfnissen und Lebensumständen des Seniors ab. Während stationäre Systeme für zu Hause geeignet sind, bieten mobile und smarte Lösungen mehr Flexibilität und zusätzliche Funktionen. Es ist wichtig, die verschiedenen Optionen zu vergleichen und das System zu wählen, das Sicherheit und Komfort gleichermaßen gewährleistet.

Andere Beiträge die Sie auch interessieren könnten